Ein herzliches Grüß Gott beim TC Wurmannsquick.

Es freut uns, dass Sie Interesse an unserem Club haben. Gerne stellen wir uns näher vor und informieren Sie über unsere sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten.

 

Der Tennisclub feiert sein 40-jähriges Bestehen

Die Feier findet am Samstag, den 17.08.2019 ab 15:00 Uhr am Tennisplatz statt.

Gestartet wird mit einem hochklassigen Showmatch, das zwei LK 2 Spieler bestreiten.

Anschließend beginnt der offizielle Teil (gemeinsames Abendessen, Festreden, Ehrungen usw.) in

unserem Festzelt.

Beim geselligen Beisammensein, wollen wir auch auf die vergangenen Jahre zurückblicken.

Bitte meldet Euch recht zahlreich zu diesem Fest an, eine Liste hängt im Clubhaus bzw. wenn Ihr möchtet auch per Mail oder Telefon.

Vereinsmeisterschaft im Einzel

Vereinsmeisterschaft mit tollen Spielen.

 

 

Bei optimalen Temperaturen fanden am Samstag den 03.08.2019 die Endspiele der Einzel-Vereinsmeisterschaften statt. In den Kategorien Herren 40 B, Herren 40 A, Herren B und Herren A wurden die Meister ermittelt. Die zahlreich anwesenden Zuschauer erlebten mitreißende Matches.

Im Herren 40-B-Finale standen sich Hans Straubing und Alois Hitzenberger gegenüber.
Hans erwischte einen perfekten Start und holte sich den ersten Satz klar mit 6:1. Alois fand nicht in das Spiel. Hans blieb am Ball und ließ nicht nach. Auch den zweiten Satz konnte sich Hans mit 6:3 holen und somit den Titel bei den Herren 40 B.

Das Herren 40-A-Finale fand zwischen Hans Gerauer und Helmut Grötzinger statt. Helmut begann sehr stark und holte sich den ersten Satz mit 6:2. Hans kämpfte und viele Spiele gingen über Einstand. Helmut bewies die besseren Nerven und holte sich den zweiten Satz mit 6:1 und somit den Titel bei den Herren 40 A.

Das Herren-B-Finale bestritten Patrick Maidl und Maxi Kindermann. Die beiden Herren lieferten sich ein sehr starkes Match. Der erste Satz war sehr knapp und ging hin und her. Am Ende hatte Maxi die besser Nerven und gewann den ersten Satz 6:4. Der zweite Satz verlief nicht weniger spannend. Mit 6:3 holte sich Maxi auch den zweiten Satz und somit den Titel bei den Herren B.

Im Herren-A-Finale standen sich Julian Wenzeis und Florian Glockseisen gegenüber. Beide boten hochklassigen Tennissport und zeigten, dass sie zu Recht das Finale erreicht hatten. Die beiden boten den Zuschauern ein sehr faires und an Spannung kaum zu überbietendensMatch. Letztendlich siegte Julian Wenzeis mit 2:6 und 6:4 und 10:4 im Match-Tiebreak.

Nach den mitreißenden Spielen ließ man den Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen.


 

Abschluss-Tableaus der einzelnen Teilnehmerfelder

Tableau Herren 2019.pdf
PDF-Dokument [25.7 KB]
Tableau Herren 40 2019.pdf
PDF-Dokument [24.7 KB]
Tableau Herren B 2019.pdf
PDF-Dokument [22.8 KB]
Tableau Herren 40 B 2019.pdf
PDF-Dokument [23.0 KB]

Einladung zum Pfingstturnier

Am Sonntag den 09.06.2019 um 13:00 Uhr findet unser Pfingstturnier statt.

Bitte tragt euch fleißig in die Liste an der Informations-Tafel ein.

Einladung zur Mitgliederversammlung

                           am Samstag, 06. April - ab 19.30 Uhr im Clubhaus

 

Tagesordnung:   1. Begrüßung

                           2. Bericht des Vorstandes

                           3. Bericht des Sport- und Jugendwartes

                           4. Kassenbericht

                           5. Bericht der Kassenprüfer

                           6. Entlastung der Vorstandschaft

                           7. Wünsche und Anträge

 

                           Alle Mitglieder sind herzlichst eingeladen.

 

Tennisclub gratuliert Herrn Bgm. Georg Thurmeier

 

Im Namen des gesamten Tennisclub Wurmannsquick überbrachten 1. Vorstand Wolfgang Maurermaier und sein Vorgänger Alois Hitzenberger Herrn Bgm. Georg Thurmeier die besten Wünsche zu seinem

50. Geburtstag.

 

 

 

Happy Birthday !!!

Hallendoppelturnier am 05.01.2019

Traditionell startet der Tennisclub im Januar mit einem Mixed-Turnier ins neue Tennisjahr.

Trotz widrigster Fahrbedingungen kamen alle zum Turnier.

Zu Beginn begrüßte Vorstand Wolfgang Maurermaier die 24 Teilnehmer und wünschte allen Anwesenden ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr. 8 Damen und 16 Herren lieferten sich vier Stunden lang heiße und spannende Matches. Jeder Teilnehmer musste fünfmal, mit jeweils neu zugelosten Partnern antreten.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Vorstand Wolfgang Maurermaier bei Christian Freilinger für die Organisation im Vorfeld, sowie bei Kurt Bayer für die perfekte Turnierleitung.

Bei den Damen siegte, Sandra Reiser vor Cora Gattersteiger und Lisa Probstmeier.

 Die Herrenwertung gewann Christian Freilinger vor Florian Glockseisen und Markus Treffer.

 Ein gemütliches Abendessen in der Tennishalle rundete einen gelungenen Tennisnachmittag ab.  (cf)

Weihnachtsfeier 2018

Im Gasthaus Freilinger in Hirschhorn fand die Weihnachtsfeier des Tennisclubs statt. Nach dem Abendessen stimmten sich die Anwesenden mit einer besinnlichen Geschichte auf die Weihnachtszeit ein. Auch er Nikolaus ließ es sich nicht nehmen, den Tennisclub in Begleitung des Krampus einen Besuch abzustatten. Wie nicht anders zu erwarten, hatte er überwiegend erfreuliche Geschichten aus dem zu Ende gehenden Jahr in seinem Buch notiert. Als herausragend erwähnte er die vielen Zuschauer bei Heim- und Auswärtsspielen und den tollen Zusammenhalt. Eine große Freude war es dem Nikolaus, den Beisitzern Alois Hitzenberger und Hans Straubinger mit Geschenken für ihr großes Engagement zu danken. Gewürdigt wurde vom "Heiligen" mit einem Präsent auch das große Engagement von Rosa Seonbuchner, die für den neuen Bezug der Kissen sorgte. Bei Glühwein und Plätzchen klang der Abend gemütlich aus. (cf/gh)

Mixedmeisterschaft vom 27.08. bis 08.09.2018

Markus Treffer und Christina Bayer gewinnen Hauptrunde.

Alois Hitzenberger und Josef Nöhmaier gewinnen Nebenrunde.

Die Finale fanden am Samstag, den 08.09.2018, bei bestem Tenniswetter, statt.

 

An die 35 Zuschauer versammelten sich auf der Tennisanlage und verfolgten die spannenden Spiele

Im Finale der Nebenrunde standen sich Alois Hitzenberger und Josef Nöhmaier gegen Rosi Hitzenberger und Adolf Klosterhuber gegenüber.
Den ersten Satz dominierten Hitzenberger A./Nöhmaier und konnten diesen klar mit 6:2 gewinnen.
R. Hitzenberger/Klosterhuber fanden im zweiten Satz besser ins Spiel mussten diesen nur knapp mit 4:6 abgeben.
Somit holten sich Alois Hitzenberger und Josef Nöhmaier den Titel in der Doppel-Nebenrunde.

Das Finale der Hauptrunde bestritten Lisa Probstmeier und Hans Gerauer gegen Christina Bayer und Markus Treffer.
Es wurden tolle Ballwechsel gezeigt. Bayer/Treffer setzten sich am Ende klar mit 6:2 und 6:3 durch und holten sich somit den Titel in der Hauptrunde.

 

Bei Schmankerl vom Grill und anschließender Siegerehrung ließ man den spannenden Tag gemütlich ausklingen.

(c.f.)

Clubmeisterschaft 2018 v. 16.7. bis 4.8. 

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden am Samstag den 04.08.2018 die Endspiele der Einzel-Vereinsmeisterschaften statt. In den Kategorien Bambini, Knaben, Damen A, Herren 40 B, Herren 40 A, Herren B und Herren A wurden die Meister ermittelt.

Die zahlreich anwesenden Zuschauer erlebten mitreißende Matches bei hochsommerlichen Temperaturen.

Im Bambini-Finale standen sich Lea Dadlhuber und Stefanie Dallinger gegenüber.
Die beiden Mädels lieferten sich ein sehr spannendes Match. Beide trotzten der Hitze und gaben ihr bestes. Am Ende holte sich Lea Dadlhuber mit 6:2 und 6:4 den Titel bei den Bambini.

 

Das Knaben-Mixed-Finale fand zwischen Caroline Schleifer und Leon Schwab statt.
Im ersten Satz war Caroline überlegen und holte sich diesen mit 6:3. Leon holte nochmals alles aus sich raus und gewann im zweiten Satz die Oberhand und holte sich diesen mit 6:2. Der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Keiner der beiden ließ locker und wollte als Verlierer vom Platz gehen. Letztlich setze sich Caroline Schleifer mit 12:10 durch.

Das Damenfinale wurde zwischen Geli Schaffhauser und Rosi Hitzenberger ausgetragen.
Den ersten Satz konnte sich Rosi knapp mit 6:4 holen. Im zweiten führte Geli schnell mit 3:1 und musste dann leider aufgrund von Krämpfen aufgeben. Somit holte sich Rosi Hitzenberger den Titel bei den Damen.

Im Herren 40-B-Finale standen sich Oswin Schaffhauser und Alois Hitzenberger gegenüber. Das Spiel war im ersten Satz sehr ausgeglichen. Oswin konnte sich den ersten Satz mit 7:6 sichern. Im zweiten spielte Oswin ein sehr starkes Tennis und zwang Alois zu mehr Fehlern. Auch den zweiten Satz konnte sich Oswin mit 6:3 holen und somit den Titel bei den Herren 40 B.

Das Herren 40-A-Finale fand zwischen Thomas Lubomski und Karl-Heinz Rissmann statt. Karl-Heinz begann sehr stark und führte schnell mit 5:2. Thomas ließ sich nicht entmutigen und startete eine furiose Aufholjagd und konnte sich den ersten Satz mit 7:6 holen. Der zweite Satz verlief für Thomas besser und er holte sich diesen mit 6:3

Das Herren-B-Finale bestritten Wolfgang Maurermaier und Matthias Klosterhuber. Die beiden Herren lieferten sich ein sehr starkes Match. Wolfang erwischte den besseren Start und holte sich den ersten Satz mit 6:3.
Mit 6:3 holte sich Matthias den zweiten Satz. Der Match-Tiebreak blieb bis zum Schluss spannend.
Wolfgang hatte das glücklichere Händchen und gewann mit 10:7.

Im Herren-A-Finale standen sich Klaus Wenzeis und Erber Timo gegenüber. Beide boten hochklassigen Tennissport und zeigten, dass sie zu Recht das Finale erreicht hatten. Die beiden boten den Zuschauern ein sehr faires und an Spannung kaum zu überbietenden Match. Letztendlich siegte Klaus Wenzeis mit 4:6 und 6:3 und 10:8 im Match-Tiebreak.

Nach den mitreißenden Spielen ließ man den Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen. (c.f.)

Info für alle Mitglieder !!!

 

für alle Interessierte besteht die Möglichkeit Artikel aus der aktuellen Vereinsbekleidung

zu bestellen.

Über den nachfolgenden Link kommt ihr auf den Online-Shop und könnt euch die einzelnen Teile anschauen.

Bei Rückfragen wendet ihr euch bitte an unseren Sportwart, Christian Freilinger

E-Mail: c.freilinger@web.de oder Tel.: 01713580025

Neujahrs-Hallen-Mixed-Turnier 2018

 

Traditionell startet der Tennisclub im Januar mit einem Mixed-Turnier ins neue Tennisjahr. Zu Beginn begrüßte Vorstand Wolfgang Maurermeier die 24 Teilnehmer und wünschte allen Anwesenden ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr. 12 Damen und 12 Herren lieferten sich vier Stunden lang heiße und spannende Matches. Jeder Teilnehmer musste fünfmal, mit jeweils neu zugelosten Partnern antreten.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Vorstand Wolfgang Maurermeier bei Christian Freilinger für die Organisation im Vorfeld, sowie bei Kurt Bayer für die perfekte Turnierleitung.

Bei den Damen siegte, Julia Prinz vor Sandra Reiser und Renate Freilinger.

Die Herrenwertung gewann Markus Treffer vor Hans Straubinger und Alexander Ellböck.

Ein gemütliches Abendessen in der Tennishalle rundete einen gelungenen Tennisnachmittag ab.